Dalenades

Schneeschuhwanderung auf die Bärenfanghütte (Sattel)

Starts: February 05 @ 8:00
Ends: February 05 @ 8:00
Location: Sattel, Gondelbahn, Sattel

Kurt und Sibylle sind am Wochenende auf der Bärenfanghütte beim Hochstuckli (Sattel) und empfangen uns zum Spaghettiessen. Von der Talstation geht’s mit der Seilbahn hoch nach Mostelberg. Wir wandern von Mostelberg ca. 2 bis 2.5 h zur Hütte und lassen uns dort verwöhnen. Zuerst geht’s über die längste Fussgängerhängebrücke von Europa und dann hinauf nach Spilmettlen. Wir nehmen es gemütlich und treffen uns direkt bei der Talstation Hochstuckli/Sattel um kurz vor 10 Uhr. Für die Ausrüstung ist jede/r selber zuständig. Die Tour findet nur bei geeignetem Wetter statt. Definitve Durchführung wird am Freitag Abend per Mail bestätigt.

Anreise: Zug: Ab HB Zürich 8.38 Uhr, S-Bahn Linie 2 ab Gleis 53 nach Wädenswil. Umsteigen in Wädenswil: Ankunft ist an Gleis 3 um 09:01. Weiterfahrt mit S-Bahn Linie 13 von Wädenswil ab Gleis 1 um 09:04 nach Bibergrugg. Ankunft in Biberbrugg ist an Gleis 3 um 09:20. Weiterfahrt mit Bus von Biberbrugg, Bahnhof in Richtung Schwyz, Bahnhof nach Sattel, Gondelbahn. Abfahrt von Biberbrugg, Bahnhof ist um 09:30, Ankunft in Sattel, Gondelbahn ist um 09:44.Die Gesamtreisedauer beträgt: 1:06

Auto: Achtung bei schönem Wetter ist Stau möglich und Parkplatz bei Gondelbahn kann voll sein. Ab ZH ca. 50 min.

Details: Die Route zur Hütte wird nach den Verhältnissen gewählt und dauert zwischen 1.5 bis 2.5 h. Es ist eine einfache Tour, für jedermann geeignet. Wir treffen Kurt und Sibylle in der Hütte. Nach dem Spaghetti Essen geht es wieder nach Mostelberg zurück (ca. 1 h). Rückreise je nach Wunsch der Gruppe.
Ausrüstung: Schneeschuhe, Stöcke, Handschuhe, Kappe, gute Schuhe (z.B. Wanderschuhe), Rucksack mit Getränk, Snack und trockene Ersatzkleidung, Sonnencreme, Sonnenbrille, Lawinenpipser (falls vorhanden). Schneeschuhe kann man an der Seilbahnstation mieten beim Tony Sport oder Tel. 041 835 15 51.

Schneeschuhe kosten: 15.- pro Paar und Tag. Bitte vorher selber reservieren.

Karte Sattel-Hochstuckli, oder genauer Kartenausschnitt
Ansprechpartner: Marianne Stähler

Comments are closed.